Selbst und Ständig? – Personal Brand im Dauereinsatz

Selbständige sind selbst und ständig für und in ihrem Business präsent. Das ist ein sehr, sehr weit verbreiteter Glaubenssatz, der durch die technischen Möglichkeiten von Social Media nochmal andere Dimensionen annimmt. Wenn das, was Du tust, aus Deinem Fleisch und Blut wächst, dann ist Dein Business Dein Baby, dann macht es auch Spaß, Stunden und Tage und Wochenenden zu investieren.

Grade auf Instagram, Facebook und Co. nimmt das teilweise Züge an, die, auch das zeigen die Erfahrungen, sehr ungesunde Auswüchse annehmen können. Nämlich dann, wenn privat und geschäftlich gefühlt und auch im Sinne des zur Verfügung gestellten Zeitkontingents miteinander verschmelzen und man am Ende rund um die Uhr “bei der Arbeit” ist. Physisch und mental.

Ich predige immer, dass auch ein Personal Brand Business Account ein Business Account ist und auch als Teil des Business behandelt werden sollte. Das trifft auf viele Facetten zu:

– Ernsthaftigkeit
– Strategie
– Privatsphäre
– Rentabilität

aber eben auch auf das Thema

– Zeitmanagement

Ständig erreichbar zu sein ist ungesund, das zeigen viele Beispiele und Studien. Deswegen ist es mir so wichtig, einen professionellen, effektiven und effizienten Umgang mit Social Media zu vermitteln, der mit einem maßvollen Umgang rentabel Ergebnisse bringt.

Und, Spoiler Alert:
Das gelingt auch, wenn man zwischendurch richtig richtig Urlaub machen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.